//
Interessantes zu entdecken

Gisela Enders - Coach

Coach, Autorin, Bloggerin
Gisela Enders - Coach hat geschrieben 24 Beiträge für KLUNKERCHEN

Wieviel gibst Du im Monat aus?

Weißt Du das? So ganz genau? Ich kenne viele Menschen, die mir auf diese Frage mit einer groben Schätzung antworten.  Denen die Begrenzung des Girokontos reicht. Wenn am Ende des Monats kein Geld mehr da ist, dann weiß ich, wie viel ich ausgegeben habe. Nämlich alles, was mir zur Verfügung stand. Es kann dummerweise auch … Weiterlesen

Spannendes Bloggertreffen in Kassel

Letztes Wochenende war ich in Kassel. Ich habe mich sehr geehrt gefühlt unseren relativ kleinen Blog Klunkerchen auf einem ersten Treffen deutschsprachiger Finanzblogger vertreten zu dürfen. Die für mich großen Blogger Daniel alias der Finanzrocker und Alfred vom Finanzwesir hatten geladen. Gekommen waren 24 Blogger, die ich zum Teil schon für mein Buch Finanzielle Freiheit … Weiterlesen

Frauen nehmen ihr Geldangelegenheiten selbst in die Hand

Letzte Woche hat unser Frauen-Geld-Seminar bereits zum zweiten Mal stattgefunden. Diesmal fanden sich 15 Frauen in Dortmund ein, um sich zum Thema Geld schlau zu machen. Wir hatten viel zu tun, um die vielen Fragen zu beantworten und die über 100 Folien mit Wissen zu präsentieren und zu erklären. Natascha Wegelin von Madame Moneypenny deckt … Weiterlesen

Wenn Geld ein Mensch wäre…

Heute möchte ich Dich zu einer Übung einladen, die ich in meinen Coachings als sehr effektiv wahrnehme: Gib Deinem Geld einen Namen und nimm es sozusagen als Person wahr. Nehmen wir mal an, Dein Geld heißt Carla. Und nun schau mal, wie es Carla geht, wenn Carla von Dir zu hören bekommt: „Immer fehlst Du, immer … Weiterlesen

Das erste Lob lässt mich schweben

Seit ein paar Tagen gibt es das Buch „Finanzielle Freiheit – wie Menschen leben, die nicht mehr arbeiten müssen“ nun bereits als E-Book. Die Vorbestellungen für das gedruckte Buch trudeln täglich rein. Ich weiß nicht, ob Ihr Euch das vorstellen könnt: Ich habe seit dem letzten Sommer an dem Buch gearbeitet. Es erst konzipiert, dann … Weiterlesen

Das 2. Frauen-Geld-Netz 2017 in Berlin

Aufgrund der große Anmeldezahl gibt es bereits einen zweiten Termin für den Start eines Frauen-Geld-Netzes. Die zweite Gruppe wird am 28.2.2017 starten. Hier gibt es noch einige Plätze, die wie immer zu verschiedenen Staffelpreisen (je nach Einkommen) hier gebucht werden können. Ein guter Anlass endlich mal die eigenen Finanzen genauer in den Griff zu bekommen … Weiterlesen

Wie lautet der beste Titel – ein Gewinnspiel!

Im Sommer ist die Idee entstanden. Genauer gesagt in Budapest. Beim Treffen von finanziell freien Menschen und Finanzbloggern. Ich hatte bei diesen vielen spannenden Biografien und Lebensläufen das Gefühl, dass ich gerne mehr wissen will und das es sich lohnt, dieses Wissen auch zu veröffentlichen. So entstand ziemlich spontan die Idee für ein Buch. Im … Weiterlesen

Das Frauen-Geld-Netz 2017 in Berlin

Diese Webseite ist aus einem solchen Netz hervorgegangen. Jetzt starte ich eine neue Gruppe für Frauen, die sich 2017 um ihr Geld kümmern wollen. Es wird wieder eine kleine feine Gruppe, in der wir vertrauensvoll und intensiv zusammenarbeiten können. Um was wird es gehen? Um die eigenen Finanzen. Logisch. Was da jeweils für 2017 das … Weiterlesen

Sind Kriegsenkel besonders sparsam?

Der 2. Weltkrieg hat auf uns heute noch Auswirkungen. Wenn Menschen im Coaching von einem Streben nach Anerkennung, einem hohen Bedürfnis nach Sicherheit oder auch einem Gefühl von Nie-Genug-Sein und Getrieben zu sein, berichten, frage ich oft nach den Geburtsjahrgängen der Eltern. Viele, fast alle, sind zwischen 1935 und 1945 geboren. Sie haben in ihrer … Weiterlesen

„Reiche Menschen sind Verbrecher“ – Teil 2

Wie man Glaubenssätze auflösen oder abschwächen kann In meinem letzten Beitrag habe ich beschrieben, wie Du Deine Glaubenssätze in Bezug auf Geld identifizieren kannst. Du hast auch schon die zieldienlichen und weniger zieldienlichen Aspekte Deiner „Wahrheiten“ aufgeschrieben. Veränderung lohnt sich nur für die weniger zieldienlichen Aspekte. Ich möchte das an dem Beispiel der Überschrift nochmal … Weiterlesen

„Reiche Menschen sind Verbrecher“

Tatsächlich bin ich neulich auf einer Tagung auf einen Menschen gestossen, der diese Meinung mit Inbrunst vertreten hat. Es ging eigentlich um Stiftungen und deren Stifter. Er war überzeugt, dass alle großen Stifter ihr Vermögen nur durch illegale Machenschaften erreicht haben könnten. Ich habe mir das eine Weile angehört und ihm dann gesagt, dass er … Weiterlesen

Wo Du viel Geld ausgibst – Deine größten Ausgaben

Vermögen wird sich nicht aufbauen lassen, in dem man an einigen kleinen Stellen spart. Es entsteht eine schöne Sicherheitsrücklage und was sicherlich wichtig ist, es bildet sich eine Haltung, die Konsum hinterfragt. Ich möchte in diesem Punkt auf die wirklich teuren laufenden Kosten im Leben eingehen. Verbunden mit Lebensstilentscheidungen, die sehr unterschiedlich ausfallen können. Hier … Weiterlesen