//
Interessantes zu entdecken

Sabine - nah am Dispo

Sabine - nah am Dispo hat geschrieben 17 Beiträge für KLUNKERCHEN

Fit ins hohe Alter – bloss ohne Geld

So, Mädels. Heute gehe ich mal ein bisschen kritisch mit Euch ins Gericht. Ich beschäftige mich jetzt seit knapp 2 Jahren mit dem Thema Geld. Zugegeben, erst sehr wiederwillig, es war einfach immer zu wenig da. Inzwischen geht es deutlich besser, ich bin schon lange nicht mehr im Dispo gewesen – im Gegenteil: Ich spare … Weiterlesen

Das Positive im Negativen finden

So, da bin ich wieder. Mit meinem Selbstreport zur Veränderung meiner negativen Gedanken. In meinem letzten Post hatte ich eingangs ja berichtet, dass einige meiner negativen Geldgedanken schon sehr hartnäckig sind. Denke ich positiv an Geld, taucht so eine kleine nagende Stimme tief aus meinem Unterbewusstsein auf und flüstert: Du weißt aber schon, dass das … Weiterlesen

Positiv über Geld denken

So, nun ist der September rum und ich habe einen Monat versucht, positive Geldgedanken in mein Leben zu lassen. Das ist gar nicht so einfach! Am schwierigsten fand ich, besonders in „schwachen“ Momenten, die negativen Gedanken wegzudrücken. Um nicht zu sagen, das ging erst gar nicht. Ich habe es mit vielen positiven Sätzen versucht, aber … Weiterlesen

Geld denken

Wie denkst Du über Geld nach? Dieser Frage bin ich den August lang nachgegangen. Also nicht, wie Du über Geld nachdenkst, sondern wie ich über Geld denke. Welche Gedanken mir zum Thema Geld im Kopf herumschwirren und wie ich sie bewerte. Anstoss für diese Übung oder besser Überprüfung war ein Coaching mit Gisela, in welchem … Weiterlesen

Ein guter Überblick über meine Einnahmen

Wie ihr wisst, bin ich selbständig. Heißt, es kommt nicht regelmässig Geld rein. Da ich leider immer noch ein bisschen mangelfokussiert bin, sehe ich eher die Monate in denen es eng wird. Dann mache ich mir Sorgen, ob ich über die Runden komme, ob ich die Miete an meine Vermieterin überweisen kann. Kein schönes Gefühl. … Weiterlesen

Geld belohnt mich nicht wirklich

Ich versuche mich immer mehr im Sparen. Es geht auch immer besser. Ich kann, wenn Geld auf mein Konto eingeht, einen Teil auf mein Tagesgeldkonto überweisen und mir kognitiv sagen, dass ist für meine Sicherheit. So baut sich auch Stück für Stück meine sogenannte Betriebsmittelrücklage auf. Es macht für mich Sinn und ich freue mich, … Weiterlesen

Beim Essen sparen?

Ein Spartipp von Monika Grundsätzlich finde ich unsere Sparsamkeit beim Lebensmitteleinkauf problematisch. Mit uns meine ich in diesem Fall ganz Deutschland. Wir lieben Discounter, wir lieben Schnäppchen. In der Konsequenz bekommen wir eher schlechte Ware, die guten Sachen gehen in Länder wie Frankreich oder die Schweiz, die eben auch ganz anders bereit sind, für frische … Weiterlesen

Hilfe, ich habe Existenzangst

Neulich hat mir Gisela eine Einzelcoachingstunde geschenkt. Ich war nämlich psychisch ein bisschen am Ende. Laufend den Tränen nahe. Ich hatte das Gefühl, ich werde es nicht schaffen. Ich werde nicht schaffen, irgendwann auf finanziell gute Beine zu kommen, beruflich erfolgreich zu sein und ein Leben zu leben, wie ich mir das eigentlich vorstelle. Wir … Weiterlesen

Hilfe, mein Rechner ist kaputt

Die letzten Wochen waren sehr stressig. Im Rückblick kann ich sagen, selbstgemacht stressig. Auch wenn ich nicht mehr im Dispo bin, ich habe trotzdem noch keine Rücklagen. Und war einige Wochen schlicht nicht richtig arbeitsfähig. Was war passiert? Ich arbeite ja als Grafikerin. Da braucht man einen Rechner. Sogar einen guten, damit die Programme alle … Weiterlesen

Tauschen und Leihen

Geld sparen ist mein großes Thema. Was ich mit zunehmender Leidenschaft mache, ist es mir Dinge zu leihen oder sie mit anderen zu teilen oder zu tauschen. Einer meiner Lieblingsorte ist meine Bibliothek. Ich bin immer wieder überrascht, wie gut diese sortiert sind. Nicht nur an Büchern, sondern auch Hörbücher und Filme. Ich finde da … Weiterlesen

Nie mehr im Dispo

Ich melde mich zurück. Nachdem ich in den letzten Wochen durch ein kleines Tief bezüglich meiner Rente gegangen bin, habe ich in einigen Einzelcoachings mit Gisela doch wieder Tritt gefasst. Danke Gisela, für das nette Tauschgeschäft. Ich habe das ungeklärte Thema Rente gerade nach hinten verschoben. Es bringt nichts, das es mir jetzt schlecht geht, … Weiterlesen

Was braucht ihr für ein zufriedenstellendes Leben?

Jenny, die Ex-Studentin, hat zu einer Blogparade aufgerufen. Mit einer spannenden Frage, die wir gerne alle beantworten wollen: Was braucht ihr für ein zufriedenstellendes Leben? Sie hat die Fragen in einige Unterfragen unterteilt. Und los geht´s: Was braucht ihr aktuell, um glücklich zu sein? Monika: Mein soziales Umfeld. Unterschiedliche Menschen, mein Partner und Freunde, meine … Weiterlesen