//
Interessantes zu entdecken

Miriam - sucht die Altersvorsorge

Miriam - sucht die Altersvorsorge hat geschrieben 22 Beiträge für KLUNKERCHEN

Monatlich sparen ist gar nicht schwer

Nun melde ich mich mal wieder. Ich will ja hier nicht Monika ganz das Feld überlassen. Seit einigen Monaten spare ich per Sparplan in einen ETF. Ich habe mich für den MSCI World entschieden. Jeden Monat gleich zum Monatsanfang, nachdem mein Gehalt eingegangen ist, gehen 200,- € in diesen ETF. Ich habe es so automatisch wie … Weiterlesen

Werbung

Was bitte ist ein ETF und wie kann ich damit sparen?

Ich habe wieder viel dazugelernt: Ich weiß jetzt was ein ETF ist und nicht nur das, ich spare jetzt Geld und lasse viele tausend Firmen mit diesem arbeiten und es hoffentlich vermehren. Du verstehst nur Bahnhof? Habe ich am Anfang auch gemacht. Also der Reihe nach: ETFs steht für die Abkürzung Exchange Traded Funds. Damit … Weiterlesen

Miriams Rentenübersicht

Die gute Nachricht: Nachdem ich geschockt die Zahlen von Sabine – insbesondere nach der Korrektur des Rechenfehlers – gelesen habe und das Gefühl hatte, da ende ich auch, sind bei mir die Zahlen auch nicht toll, aber wenigstens nicht ganz so schlecht. Ich hatte sie schlimmer erwartet. Auch wenn das alles reativ ist, ich ende … Weiterlesen

Wo genau sparen?

In unseren letzten Geldgesprächen hat mich Dagoberta ganz schön auseinandergenommen. Fast haben wir uns gestritten. Es ging im Grundsatz um die Frage, wieviel man sich im Leben heute versagt, um in der Zukunft Geld zu haben. Ich sag Euch, es prallten Welten aufeinander. Zumindest habe ich das so gesehen. Da ist Dagoberta schon Millionärin und … Weiterlesen

Mein Kassensturz

Wahrscheinlich lebe ich auf großem Fusse. Vor der Trennung von meinem Mann war das auch irgendwie nie ein Problem. Ich habe mein eigenes Geld verdient und natürlich auch zum Haushalt beigesteuert. Wahrscheinlich weiblich blöd habe ich mich aber bei Rücklagen immer auf meinen Mann verlassen. Bis auf einen ganz kleinen Notfallgroschen habe ich mich bei … Weiterlesen

Gedanken zum Visionboard

Linda von Moneymind hat in den letzten Tagen zu einer Blogparade zum Thema Visionboard aufgerufen. Ich habe diese Idee an alle anderen von diesem Blog weitergemailt, weil ich die Idee toll fand. Das Feedback war eher ein überfordertes. Dagoberta war es zu materialistisch und Disco wiederum kam sich vor wie ein Kind, was jetzt mal … Weiterlesen

Meine Sicherheitsrücklage

Ich kämpfe ja schon eine ganze Weile damit, eine Sicherheitsrücklage aufzubauen. Mittlerweile klappt es besser. Im wesentlichen mit einem einfachen Trick: Einem Dauerauftrag!

Ich möchte reich sein dürfen

Im letzten Beitrag habe ich geschildert, wie ich mich schwer tue, meine Rücklagen zusammenzuhalten. Rücklagen, die immer gleich wieder Löcher stopfen, sind eben keine Rücklagen. Zumindest ist das Wort Aufbau eine Farce! 

Wie baue ich Rücklagen auf?

Verflixt, ich bin es nicht gewöhnt. Geld beiseite zu legen. Ich fange immer motiviert damit an und dann kommt doch irgendwas dazwischen. Klar, wenn dann nicht genügend Geld auf dem Girokonto für die Mietzahlung da ist, dann greife ich eben schon mein Tagesgeldkonto an und schwups, ist die mühsam aufgebaute Rücklage wieder weg. 

Trennungen sind teuer

Warum Menno zu uns gestossen ist:  Ich hatte mit Geld lange nichts am Hut. Das habe ich alles meinen Partner machen lassen. Wir waren 18 Jahre zusammen, nach 12 Jahren Partnerschaft kam tatsächlich noch unser ersehntes Kind überraschend auf die Welt. Trotzdem ging die Partnerschaft nach 18 Jahren in die Brüche. Mein Partner hatte eine … Weiterlesen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Jetzt das neue Buch von Gisela bestellen:

Bei Amazon auch als E-Book erhältlich

Monika erzählt ihre Lebensgeschichte: