//
du liest...
Allgemein, Geldmuster, Lesetipp, Vermögensbildung

Mein erstes Buch „Finanziell frei“

Titelbild 3DIn unseren Geldgesprächen habe ich immer wieder die einen oder anderen Details zu meinem Vermögensaufbau erzählt, aber komplett habe ich mir selbst vor diesem ganz frisch veröffentlichtem Buch „Finanziell frei“ nicht klargemacht, wie ich eigentlich reich geworden bin. 

Jetzt habe ich es aufgeschrieben. Angefangen bei meiner Kindheit und meinem ersten blauen Postsparbuch über die ersten genialen Studentenjobs bis heute. Seit zwei Jahren kann ich sagen, dass ich finanziell frei bin, ich berichte ja auch hier, was das so alles mit sich bringt. An Gedanken, Lebensveränderungen und neuen Sorgen, die sich meist um die Verwaltung des Vermögens drehen.

Ich bin fest überzeugt, dass jeder Mensch, der finanzielle Freiheit anstrebt, seinen eigenen Weg dorthin gehen muss. Deshalb fände ich es mehr als vermessen zu sagen, hier ist das Buch, in dem ich Dir zeige, wie Du es machen kannst. So einfach ist das nicht. Dennoch glaube ich, dass ich als Vorbild dienen kann. Ich gebe auch ein paar Tipps, bei den Punkte, die ich für allgemeingültig halte.

Ergänzend habe ich für das Buch einige renommierte Coaches und Blogautoren eingeladen, ihre eigenen Erfahrungen zu schildern. Der Finanzrocker gibt seine sieben Tipps zur finanziellen Freiheit preis, ihm schließt sich der Dividendenhamster Henry mit seinen sieben Prinzipien an. Das passives Einkommen der Schlüssel ist, schildert Lars Hattwig von Finanziell umdenken. Der Privatier liefert seine Erfahrungen, wie er es geschafft hat, von seinem Vermögen zu leben. Gisela Enders betrachtet als Coach den Mindset zum Geld und Linda Benninghoff von Money Mind ist es ganz wichtig, dass sich Frauen um ihr eigenes Geld kümmern.

So erweitert sich das Spektrum für die Leserin und den Leser. Durch diese breite Mischung ergibt sich dann doch wieder ein Ratgeber, der aber eben mit Vielfalt daherkommt und kein allgemeingültiges Rezept bietet.

Das Buch „Finanziell frei“ kann hier bestellt werden!

Advertisements

Über Monika - die Frau mit dem Geld

Das Thema Geld interessiert mich, weil ich mit 45 finanziell frei war. Durch ein bisschen zufällige und im Nachhinein geschickte Geldanlagen kann ich von meiner Rendite leben. Meine Geschichte habe ich als Monika Reich im Buch "Finanziell frei" aufgeschrieben. Über weitere Entwicklungen blogge ich hier und tausche mich gerne mit den anderen Frauen (und Männern) aus.

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Finanzielle Freiheit – was motiviert dazu? | KLUNKERCHEN - 4. November 2015

  2. Pingback: Die Nachteile der finanziellen Freiheit | KLUNKERCHEN - 14. Dezember 2015

  3. Pingback: Finanziell frei – Freiheit oder Langeweile? | KLUNKERCHEN - 18. August 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: